ADVrider

Go Back   ADVrider > Riding > Ride reports
User Name
Password
Register Inmates Photos Site Rules Search Today's Posts Mark Forums Read

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Display Modes
Old 07-09-2014, 09:52 AM   #1
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
5 Days Trentino

Hello,

here's a new RR - only in German, but "every picture tells a story".
So enjoy it:

Regen, Regen, Regen!
Die geplante Tour ins Trentino fing ja schon gut an!
Nachdem an Pfingsten die Tour nach Kärnten mit dem Auto stattfand, sollte es diesmal wieder eine mehrtägige Tour mit dem Motorrad werden.
Von Sonntag, 29.06. bis Donnerstag, 03.07. hatten Werner (hier aus Sonthofen) und ich geplant mal wieder ins Trentino zu fahren.
Ziel: Hotel Cristallo, Levico Terme
Werner rief um kurz nach 8 Uhr an und meinte "Und? Alles klar?"
"Schon, meinte ich. Aber große Lust hab ich bei dem Wetter nicht!"
Während Werner am Telefon war schaute ich im Internet die Wettervorhersage für Levico Terme an und dort sollte es die nächsten Tage eher schön werden.
Also haben wir uns entschlossen, trotz des Regens, die Tour anzugehen.
Bis zum Fernpass blieb und der heftige Regen erhalten, aber am Fernsteinsee hörte es plötzlich auf und sogar die Straßen wurden langsam trocken! Im weiteren Verlauf blieb es dann im wesentlichen trocken und kurz vor Trento zogen wir dann auch die Regenkombis aus.
Nach dem freundlichen Empfang an der Rezption des Hotels und dem Bezug des Zimmers gings dann wieder nach unten. Nach dem guten Abendessen liesen wir den Abend ausklingen und begaben uns dann wieder aufs Zimmer.
Das Hotel war übrigens sehr gut besucht und die Motorradgarage voll gefüllt!
In der Nacht tobte sich das Wetter noch mal so richtig aus! Heftiger Regen und stürmischer Wind waren zu vernehmen.

greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 09:52 AM   #2
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
Montag:
Schönstes Wetter!!!
Heute sollte die Levico Terme - Borcola - Fittanze - Tour (Link mit allen weiteren Informationen zur Tour) in Angriff genommen werden.
Wir standen früh auf und waren bereits kurz nach 7 Uhr beim Frühstück (gibts ab 7 Uhr). Gestartet sind wir dann um 8:15 Uhr - wir hatten einiges vor und wollten uns auch Zeit für Fotostops oder Cappuccino-Pausen lassen.





Von Caldonazzo hinauf nach S. Nicolo und weiter nach Carbonare führt eine ideale Motorradstrecke, die am frühen Morgen so richtig zum "aufwärmen" geeignet ist!



Über Folgaria zum wildromantischen Passo Coe und dann weiter über Arsiero zum Passo Borcola bei immer noch herrlichstem Wetter und nahezu verkehrlosen Straßen!











Dann weiter Richtung Rovereto und von dort diesmal auf der anderen Seite des Tals hinauf zum Fugazze.



Bei Foxi erreichten wir dann wieder die "normale" Strecke und über Valli del Pasubio gings zum Passo Xon und dann nach Recoaro Terme.



Von dort dann über Marana, Bolco, S. Bortolo und Selva di Progno nach Velo Varese und zum Passo Fittanze. Die Fahrt hinab ins Etschtal bietet immer wieder tolle Tiefblicke.



Von Avio aus gings dann auf den Monte Baldo. Diese Strecke ist immer wieder ein Genuss!!!!
An der Bocca di Navene bot sich diesmal ein nahezu dunstfreier Blick hinab auf den Gardasee - hab ich vorher erst 1x erlebt, ansonsten war immer starke Dunst zu verzeichnen.








Über Brentonicio gings dann hinab nach Mori und dann wieder hinauf nach Ronzo Chienis und zum Passo Bordala. Über den Lago Cei wollten wir dann noch zum Monte Bondone fahren, aber in Cimone war die Straße gesperrt sodass wir den kürzeren Weg über Aldeno zurück nach Levico Terme nahmen.
Insgesamt waren es 360 km an diesem Tag.

Alle übrigen Fotos von dieser Tour findet ihr hier!

Beim Abendessen und anschließendem gemütlichem Zusammensitzen liessen wir den schönen Tag ausklingen.

greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 09:53 AM   #3
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
Dienstag:
Erneut schönstes Wetter!
Heute war die Tour Levico Terme - Croce Domini (Link mit allen weiteren Informationen zur Tour) angesagt.
Wieder waren wir um kurz nach 7 Uhr beim Frühstück und starteten umd 8:10 Uhr zu unserer Tour.
Zunächst wieder - zum "warmfahren" - hinauf nach Carbonare. Dann über Folgaria hinab ins Etschtal. Von dort über Mori und Lenzima zum Gardasee.













Hinauf zum Ledrosee und weiter nach Storo.



Im Gegensatz zum Herbst letzten Jahre, wo wir die Tour hier verkürzten und direkt zum Idrosee fuhren, ging es diesmal zunächst hinauf nach Bagolino und von dort auf den äußerst reizvollen Passo Croce Domini. Jetzt weiss ich wieder, warum ich diese Strecke so mag! Einfach genial die Streckenführung hinauf zur Passhöhe. In weiten Teilen vergleichbar mit dem Passo Manghen.









So war es auch nicht schade, dass die Schotterstrecke (9,5 km) zum Passo Maniva mit einer Kette versperrt war. Also wieder hinab nach Bagolino.



Von dort dann zum Idrosee und dann begann der Kurvenrausch zum Gardasee!
Zunächst hinauf zum Passo San Rocco nach Capovalle. Von dort gleich hinab zum Lago di Valvestino - auch diese Strecke einfach ein Genuss! Dann das Highlight, die Strecke entlang des Lago di Valvestino - GENIAL!!! Einfach zum schwindelig fahren! Dann noch der Abschnitt hinab nach Gargnano - super!!!
Insgesamt ist die Strecke vom Idrosee entlang des Lago di Valvestino zum Gardasee eine der motorradfahrerisch schönsten Strecken der gesamten Alpen!!! Alles dabei, was das Motorradfahren so reizvoll macht - breite Straßen, schmale Straßen, Kehren, Wechselkurven und es will gar nicht mehr aufhören!!!
Ein kurzes Stück entlang der Uferstraße und erneut äußerst kurvenreich hinauf nach Tignale.

Von dort dann zur Brasaschlucht - beeindruckend!













Über Riva del Garda und Arco fuhren wir dann noch hinauf zum Passo S. Barbara und über Ronzo Chienis zum Passo Bordala.



Von dort gings dann auf dem direkten Weg zurück nach Levico Terme.
Gesamtstrecke 350 km.

Alle übrigen Fotos von dieser Tour findet ihr hier!

Anschließend wieder ein gemütlicher Abend im Hotel.

greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 09:54 AM   #4
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
Mittwoch:
Am Morgen regnete es noch heftig, sodass wir beschlossen die heutige Tour ausfallen zu lassen. Beide kennen wir die Gegend von früheren Touren recht gut und die beiden vergangenen Tage hatten einfach zu viel Spaß gemacht um am heutigen Tag auf noch regennassen Straßen und wolkenverhangenen Bergen auf Tour zu gehen.
Nach dem Frühstück folgte also ein Spaziergang durch den Ort - der Regen hatte langsam aufgehört. Danach blieben wir im Hotel und entspannten bzw. unterhielten uns mit anderen Motorradfahrern, die ebenso wie wir im Hotel geblieben waren.

greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 09:54 AM   #5
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
Donnerstag:
Am Morgen noch schnell ein Panoramabild von der Dachterasse des Hotels geschossen, dann konnte es losgehen.



Die Heimfahrt führte uns zunächst über Landstraßen nach Bozen, von dort über die Autobahn nach Meran und dann weiter hinauf zum Timmeljoch.
Das Wetter war wieder sonnig und so konnten wir die Strecke hinauf zur Passhöhe entsprechend genießen.





Von dort war es dann nicht mehr so weit durchs Ötztal, das Hahntennjoch und das Tannheimer Tal zurück nach Sonthofen.

Fazit:
Die Touren am Montag und Dienstag waren es wert, trotz Regen auf der Hinfahrt, ins Trentino zu fahren.
Gesamtstrecke knapp 1400 km.
Wir haben sehr viel Spaß gehabt!!!
Das Hotel Cristallo ist nach wie vor eine Empfehlung wert, was sich auch am starken Zuspruch durch sehr viele andere Motorradfahrer zeigt. Wir werden bestimmt im nächsten Jahr wieder dort hin fahren!

greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 10:49 AM   #6
TropicalDale
Lonely Rider
 
TropicalDale's Avatar
 
Joined: May 2013
Location: Cleveland,Ohio
Oddometer: 64
Beautiful photos
Thank you for posting.
__________________
2012 Suzuki V-Strom 650 Adventure
I could go east, I could go west, it was all up to me to decide- Bob Seger
All roads lead toward the same blocked intersection - John Darnielle
TropicalDale is offline   Reply With Quote
Old 07-09-2014, 11:15 PM   #7
motorradrudi OP
tourguide
 
motorradrudi's Avatar
 
Joined: Dec 2008
Location: Sonthofen, Germany
Oddometer: 350
Quote:
Originally Posted by TropicalDale View Post
Beautiful photos
Thank you for posting.
Thank you!
Yeah, it was great fun and wonderful days in a gorgeous landscape!

Greets
Rudi
motorradrudi is offline   Reply With Quote
Reply

Share

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

.
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is On

Forum Jump


Times are GMT -7.   It's 01:42 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ADVrider 2011-2014